Programmierbarer Taktgenerator VersaClock® 6E 5P49V60

Programmierbarer Taktgenerator VersaClock 6E 5P49V60 von IDT ist sechste Generation der Takttechnologie von IDT, die für Automobilanwendungen entwickelt wurde

Abbildung: Programmierbare Taktgeneratoren VersaClock 6E 5P49V60 von IDTDer 5P49V60 von IDT ist ein programmierbarer Taktgenerator für Automobilanwendungen. Konfigurationen können im integrierten einmal programmierbaren (OTP) Speicher gespeichert oder über die I2C-Schnittstelle verändert werden. Das ist die sechste Generation der programmierbaren Taktgeber-Technologie (VersaClock 6E) von IDT. Die Frequenzen werden von einem einzigen Referenztakt erzeugt. Der Referenztakt kann von einem der beiden redundanten Takteingänge kommen. Eine störungsfreie manuelle Umschaltfunktion ermöglicht die Auswahl von einem der redundanten Takte während des normalen Betriebs.

Zwei Auswahlstifte erlauben die Progammierung und Auswahl von bis zu 4 verschiedenen Konfigurationen über Prozessor-GPIO oder Bootstrapping. Die verschiedenen Auswahloptionen können für unterschiedliche Betriebsmodi (volle Funktion, Teilfunktion, Teilabschaltung), regionale Normen (USA, Japan, Europa) oder Margen-Tests in Produktionssystemen verwendet werden. Die Komponente kann dafür konfiguriert werden, eine von zwei I2C-Adressen zu verwenden, damit mehrere Komponenten in einem System verwendet werden können.

Merkmale
  • Vier Bänke mit internem, einmal programmierem Speicher
    • Im System oder werkseitig programmierbar
    • Zwei Auswahlpins, auf die per Prozessor-GPIO oder Bootstrapping zugegriffen werden kann
  • Serielle I2C-Programmierschnittstelle
    • 0xD0 oder 0xD4 I2C-Adressoptionen ermöglichen mehrere Komponenten, die im selben System konfiguriert sind
  • LVCMOS-Ausgangsreferenztakt
  • Redundante Takteingänge mit manueller Umschaltung
  • Hochleistungs-PL mit niedrigem Phasenrauschen, typischer Phasenjitter < 0,5 ps RMS an Ausgängen
  • Flexible Versorgungsschienen mit 1,8 V, 2,5 V, 3,3 V
  • 24-VFQFPN-Gehäuse mit 4 mm × 4 mm und benetzbaren Flanken
  • Ausgangsfreigabe oder Abschaltmodus programmierbar
  • Vier universelle Ausgangspaare einzeln konfigurierbar
    • Differenziell (LVPECL, LVDS oder HCSL)
    • Zwei asymmetrisch (2 LVCMOS in Phase oder 180 Grad phasenversetzt)
    • E/A-VDD können gemischt und angepasst werden und unterstützen 1,8 V (LVDS und LVCMOS), 2,5 V oder 3,3 V
  • Ausgangsfrequenzbereiche
    • LVCMOS-Taktausgänge: 1 MHz bis 200 MHz
    • Differenzielle LVDS-, LVPECL- und HCSL-Taktausgänge: 1 MHz bis 350 MHz
  • AEC-Q100-Zulassung
  • Betrieb bei Temperaturen von -40 ° C bis + 105 ° C (Klasse 2)
Anwendungen
  • Infotainment im Fahrzeugbereich
  • Armaturenbretter
  • Fahrzeuginterne Netzwerke
  • Audio-/Videoanwendungen
  • Kameraanwendungen
  • Aktive Antennen
  • PCI® Express 1.0 / 2.0 / 3.0

5P49V60 VersaClock® 6E Programmable Clock Generator

BildHersteller-TeilenummerBeschreibungPLLEingabeAnzahl der SchaltkreiseVerfügbare MengeDetails anzeigen
VERSACLOCK 6E AUTOMOTIVE5P49V60A000NLG2VERSACLOCK 6E AUTOMOTIVEJaHCSL, LVCMOS, LVDS, LVPECL, Quarz1490 - SofortDetails anzeigen
Veröffentlicht: 2019-04-15