Komplettes 5-Watt-Netzteil in IEC-Netzfiltergehäuse

Wir alle kennen den Netzanschluss, der bei den meisten Desktop-PC, Flachbildschirm-Fernsehern und Küchengeräten zum Einsatz kommt. Seine offizielle Bezeichnung lautet „IEC 60320“, aber die meisten Menschen bezeichnen ihn einfach als Kaltgeräteanschluss. Der Grund für die große Verbreitung dieses Anschlusstyps ist eine weltweit geltende universelle Norm mit einer Vielfalt verfügbarer Kabel, um den verschiedenen länderspezifischen Wandsteckdosen gerecht zu werden. Das erleichtert die Herstellung.

Ein Wasserkocher zum Beispiel besitzt eine direkte Netzverbindung, während bei einer Mikrowelle oder einem PC in der Regel ein Netzfilter im Anschluss integriert ist. Es spielt jedoch keine Rolle, ob die Stromversorgung direkt erfolgt oder gefiltert wird; die Größe der Montageöffnung ist normiert und immer gleich. Ausdrückstempel, Presswerkzeuge und zugeschnittene Bleche sind für diese normierte Montageöffnung verfügbar. Das erlaubt eine erhebliche Vereinfachung der Produktion.

Abbildung 1: IEC-Anschluss, IEC-Anschluss mit Netzfilter und Standard-Montageöffnung. (Bildquelle: RECOM)

RECOM hat dieses Konzept nun auf eine neue Stufe gehoben und ein komplettes 5-W-Netzteil in der Größe eines IEC-Netzfilters umgesetzt. Die Serie RAC05-SK/C14 bietet kurzschlussgeschützte und berührungssichere Ausgänge von 3,3 V bis 24 VDC und einen universellen Netzeingang von 85 V bis 264 VAC (inklusive eines integrierten EMV-Filters).

Die Vorteile dieser neuen Konstruktion (Patent beantragt) sind die folgenden:

1: Sichere, berührbare Ausgänge - keine gefährlichen Netzspannungen im Gerät.

2: Schnelle Installation: Die normierte Montageöffnung ermöglicht die Installation des Netzteils in wenigen Sekunden.

3: Universeller AC-Eingang mit internationalen Sicherheitszertifikaten. Für den beliebigen weltweiten Einsatz muss lediglich das korrekte Netzkabel hinzugefügt werden.

4: Kurzschlussgeschützte Ausgänge von 3,3 V/5 V/12 V/15 V/24 V.

Abbildung 2: C14-Netzteil von RECOM in IEC-Anschluss (Bildquelle: RECOM)

Das RAC05-05SK/C14 eignet sich perfekt zur Stromversorgung von Einplatinencomputern wie Raspberry Pi, Arduino oder BBC Micro:bit. Abbildung 3 zeigt eine simple, allumfassende Touchscreen-Anwendung auf Basis eines Raspberry Pi mit Bluetooth- und WLAN-Schnittstellen, die zur Heimautomatisierung genutzt werden kann. Außerdem bietet sich das Netzteil zur Stromversorgung von dauerbetriebenen IoT-Anwendungen wie Netzwerkknoten, LoRa-WAN-Stationen oder Datenerfassungseinheiten an.

Die Kompaktheit des RAC05-SK/C14 erlaubt die schnelle und einfache Integration eines Netzteils in eine beliebige Niederleistungsanwendung.

Abbildung 3: Raspberry Pi Demonstrator. Das RAC05-05SK/C14 liefert 1 A - ausreichend Leistung zur Versorgung des Farb-Touchscreens sowie des Einplatinencomputers inklusive der Bluetooth- und WLAN-Schnittstellen. (Bildquelle: RECOM)

Über den Autor

Image of Steve Roberts

Steve Roberts, technischer Direktor bei RECOM, wurde in England geboren. Er erwarb einen Bachelor ofScience in Physik und Elektronik an der Brunel University, London, bevor er am University College Hospital arbeitete. Später wechselte er als Head of Interactives ins Science Museum, wo er seinen Master ofScience am University College, London, abschloss.

Vor achtzehn Jahren machte er seinen persönlichen Brexit und zog nach Österreich, wo er technischer Direktor der RECOM-Gruppe in Gmunden wurde.

More posts by Steve Roberts